Almweg 2000 im Gsiesertal: Hörneckele, Pfinnalm, Aschtalm

Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Zu Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Mittel
Dauer
5:32
in Stunden
Distanz
17.3
in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Wanderung mit Dolomitenblick

Das Gsiesertal besitzt besonders viele und schöne Almen, von denen etliche auch gemütliche Einkehrmöglichkeiten bieten. Wie der Name „Almweg 2000“ schon andeutet, führt diese Route in durchschnittlich 2000 Metern Meereshöhe von Alm zu Alm und bietet eine ausdrucksvolle Aussicht auf das gesamte Gsiesertal.

Von St. Martin nach St. Magdalena über den Almweg 2000

Ausgangspunkt: Gsiesertal / St. Martin Tourismusbüro (1276m)
Streckenlänge: 17 km
Abstieg: mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Gehzeit: 05:45 h
Schwierigkeit: mittel
Höhenunterschied: 851 m
Information: www.suedtirolmobil.info - Lin. 441

Routen-Daten
Mittel
Distanz
17,3 km
Dauer
5 h 32 min
Bergauf
976 m
Bergab
837 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.129 m
Niedrigster Punkt
1.267 m
Wegbeschreibung

Von der Talstraße bei St. Martin/Gsiesertal (1276m) folgt man der Markierung Nr. 36 westseitig hinauf zum Karbacher Hof (1440m, Einkehrmöglichkeit; bis hierhin auch Anfahrt mit dem Auto möglich). Von hier folgt man dem Weg durch das Karbachtal bis zur Schäfer Alm (1616m) und weiter auf dem rechts abzweigenden Forstweg mit der Markierung Nr. 52. Auf diesem wandert man nun südwestwärts durch steile Waldhänge in ein kleines Almtal (ca. 1800m), vorbei an Heuhütten und über die Vigeiner Bergwiesen hinauf zu einer kleinen Kammsenke (ca. 2100m) und von dieser rechts weiter zum Kreuz auf dem Hörneckele (2127m).

Ab dem Hörneckele hat man die Möglichkeit, einen Teil des Almwegs 2000 zu begehen. Dafür folgt man ab dem Gipfel der Markierung mit dem roten Punkt, die nordostwärts über die Almhänge führt. Bei der Wegteilung gelangt man auf den eigentlichen Almweg 2000 und auf diesem zur Pfinnalm (2152m) und weiter zur Ascht Alm (1950m, Einkehrmöglichkeit). Von dieser führt der Weg mit der Markierung Nr. 10 durch die Waldhänge hinab zum Weiler Huiben und weiter nach St. Magdalena (1398m). Mit dem Linienbus zurück nach St. Martin.

öffentliche Verkehrsmittel
Bus-und Zugfahrplan: www.suedtirolmobil.info.
Anreise
Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsiesertal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.
Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsiesertal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.
Wo du parken kannst
Parkplatz im Dorfzentrum vom Gsiesertal/St. Martin.
Bergschuhe, Wanderstöcke.
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Touren entdecken
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Bergtour: Auf das Rudlhorn von Taisten aus (2448m)
Distanz 5,7 km
Dauer 2 h 47 min
Bergauf 831 m
Bergab 10 m
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Rundwanderung entlang der Grenzen im Gsiesertal
Distanz 17,5 km
Dauer 6 h 02 min
Bergauf 1.337 m
Bergab 1.337 m
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Bergtour: Zur Riepenspitze im Gsiesertal (2774m)
Distanz 16,1 km
Dauer 5 h 45 min
Bergauf 1.388 m
Bergab 1.388 m
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Bergtour: Gsieser Törl im Gsiesertal (2205m)
Distanz 17,9 km
Dauer 5 h 44 min
Bergauf 1.010 m
Bergab 1.010 m
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Rotwand 2.818m - Hellsteinspitz 2.755m - Grüblscharte 2.394m
Distanz 14,4 km
Dauer 4 h 48 min
Bergauf 937 m
Bergab 1.664 m
Status
geschlossen
Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Bergtour: Auf den Hochstein im Gsiesertal (2469m)
Distanz 15,6 km
Dauer 6 h 30 min
Bergauf 1.158 m
Bergab 1.295 m