zurück

Bildstock von Welsberg

Der ursprüngliche Bildstock aus der Zeit um 1460 wurde 1882 teilweise zerstört. Auf den vier Seiten sind zu sehen: Maria mit dem Kind (im N), die Kreuzigungsgruppe (W), der hl. Georg (S), der hl. Augustinus (O). Ebenso die hl. Frauen Barbara, Margareth und Katharina. In den Bildern sind Fragmente aus den ursprünglichen Fresken, die Michael Pacher zugeschrieben werden.

Galerie
Informationen
39030 Welsberg-Taisten / Welsberg
Karte
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Orte entdecken
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Bildstock von Taisten
Denkmäler, Naturdenkmäler
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pater Joachim Haspinger Denkmal
Denkmäler, Naturdenkmäler
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Die ehemalige Hauptwasserstation der Südbahn
Denkmäler, Naturdenkmäler