zurück

St. Georgs-Kirche

Nahezu quadratischer Grundriss, eine vorgelagerte, halbrunde Apsis mit durchgehendem Mauerwerk bis zum Dach. Der untere Teil der Kirche ist im romanischen Stil gebaut, während der obere Teil des Gemäuers auf das Jahr 1498 zurückreicht und ein gotisches Netzrippengewölbe trägt. In der Halbkuppel der Apsis hat sich eine Darstellung der Dreifaltigkeit als Gnadenstuhl in nur leicht elyptischer Regenbogen-Mandorla, umgeben von den Evangelistensymbolen, erhalten.

Galerie
Informationen
39030 Welsberg-Taisten / Taisten
Karte
Das könnte Dich interessieren
Ähnliche Orte entdecken
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pfarrkirche zum Hl. Martin
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pfarrkirche zu den Heiligen Ingenuin und Albuin
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pfarrkirche zur Hl. Margareth
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pfarrkirche zur Hl. Magdalena
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren
Gsieser Tal - Welsberg - Taisten
Johanniskapelle im Schloss Welsperg
geöffnet
geschlossen
Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren